Das bewegt uns

Neues aus dem Hause Penninger

HP_Banner_Frühling
13. März 2017

Fruchtige Köstlichkeiten für den Frühling

Der Frühling ist da! Wo man auch hinsieht, sprießen die ersten Blumen aus dem Boden und zwitschernde Vöglein verkünden den herrlichen Lenz. Zu keiner anderen Zeit im Jahr wandelt sich die Natur so schnell wie zum Frühjahresbeginn und wir bekommen sofort Lust auf fruchtige Spezialitäten, die wir in den ersten, warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen können. Sie auch? Dann dürfen wir Ihnen drei besondere „Früchte“ aus unserem Sortiment ans Herz legen.

Alte Pflaume ist eine Kombination aus einem fassgelagerten Zwetschgenbrand und der Fruchtigkeit von reifen Pflaumen. Dabei ist er nicht zu süß, aber auch kein klassischer Obstbrand. Schokolade- und Mandel-Töne kombiniert mit dem vollen Geschmack von Pflaumen machen ihn zu einem idealen Begleiter zum Kaffee auf der Sonnen-Terrasse. Zum Online-Shop.

Penninger Privat Marillenbrand ist traditionell einer der beliebtesten Obstbrände aus Süddeutschland oder Österreich. Die intensive Frucht-Note des Marillenbrands macht ihn so unwiderstehlich. Frisch und fruchtig kommt er beim ersten Riechen ins Glas daher und überrascht dann am Gaumen mit weichen Anklängen an Mandel, Zimt und Schokolade. Wer ihn noch nicht kennt, sollte den Penninger Privat Marillenbrand dieses Frühjahr unbedingt probieren und lassen Sie sich auch die anderen Brände aus unserer Privat-Reihe nicht entgehen.

Unser Waldfrucht Aperitif Essig ist nicht nur hervorragend dazu geeignet, Salate und pfiffige Desserts zu verfeinern. Aufgespritzt mit Mineralwasser ist er eine fruchtige und erfrischende Variante zu süßen Limonaden und anderen Erfrischungsgetränken. Mit einem Schuss des Waldfrucht-Essig in Sekt begeistern Sie Ihre Freunde und Bekannten! Zum Online-Shop.

Cassis-Geist_Homepage_Beitrag
18. Januar 2017

Penninger Cassis-Geist aus dem Cognacfass

Die Geburt der sechsten Generation der Inhaberfamilie Penninger verlangt nach etwas ganz Besonderem! Unser neuer Cassisgeist aus schwarzen Johannisbeeren, in kleiner Brennblase nach langer Reifezeit gebrannt. Das Feindestillat wurden danach noch sechs Monate im Cognacfass ausgebaut – daher der sanfte Ockerton in der Farbe. Geschmacklich ist unser Cassisgeist eine Komposition aus dem schwarzen Beerenton und den süßlichen Vanillenoten aus dem Eichenholzfass, mit einem Akzent an Cognac und Trockenfrüchten. Dazu handelt es sich um den ersten naturtrüben Beerengeist aus dem Hause Penninger. Dem Anlass entsprechend – nur das Beste! Limitiert auf 250 Flaschen im freien Verkauf. Jetzt gleich bestellen!

alte_pflaume_homepage_beitrag
3. November 2016

Penninger Alte Pflaume

Penningers „Alte Pflaume“ vermählt zwei der beliebtesten deutschen Spirituosenkategorien zu einem völlig neuen Fruchterlebnis: Aus unserem fassgelagerten Zwetschgenbrand der Serie „Penninger Privat“ und der Fruchtigkeit von Pflaumendicksaft komponieren wir unsere neueste Steinobst-Spirituose – aus rein natürlichen Zutaten. Sie ist dabei von herber Frucht und nicht zu süß, aber auch kein klassischer Obstbrand. Geschmacklich dominieren Zwetschgen und vollreife Pflaumen, mit Anklängen an Schokolade, Zimt und Mandeln. Pur, zu Kaffee oder als idealer Dessertbegleiter – Penningers „Alte Pflaume“ zeigt eindrucksvoll, welche Geheimnisse unseren heimischen Obstsorten noch zu entlocken sind. Ab jetzt im Handel und bei uns direkt im Online-Shop!

2016_brennereifest_kapelle-josef-menzl_penninger
19. September 2016

Penninger feiert 111-jähriges Jubiläum mit der Kapelle Josef Menzl und Mr. & Mrs. Blutwurz

Hoch her ging es am vergangenen Wochenende auf dem Brennereifest anlässlich des 111. Jubiläums der Hausbrennerei Penninger in Hauzenberg. Moderiert von der Kabarettistin Liesl Weapon fand am Samstagabend der Mr. und Mrs. Blutwurz Wettbewerb statt. Lena Guggenthaler und Sebastian Daffner konnten in drei Runden die Jury aus Penninger-Mitarbeitern und Gästen mit ihrem Können und Wissen überzeugen und wurden mit einer Lederhose und einem Dirndl von Spieth und Wensky belohnt. Danach sorgte die Kapelle Josef Menzl im voll besetzten Festzelt mit zünftiger Blasmusik für ausgelassene Feierstimmung. Bereits am Nachmittag zeigte die Gruppe Brassatas, wie Blasmusik heute klingen kann.

Der Sonntag begann mit einem Weißwurst-Frühstück begleitet von der Drom und Drunt Musik. Am Nachmittag sorgten The Double Trouble und Sound Circle passend zum Wetter für sommerliche Akustik-Klänge, bevor abends Hacklberry Finn aus Regensburg zum Abschluss noch einmal für Stimmung sorgte.

An beiden Tagen kümmerte sich der TSV Nottau um das leibliche Wohl der Gäste. Barkeeper Hubert Scheungraber aus Passau servierte erfrischende Cocktails mit den Produkten der Hausbrennerei Penninger. Bei der Mission Blutwurz konnten acht Gäste alle Aufgaben meistern und gewannen einen Rucksack gefüllt mit den Spezialitäten der Hausbrennerei Penninger. Während der zwei Tage wurden Führungen durch den gesamten Betrieb, inklusive Schaubrennen, durchgeführt. Zusätzlich konnten sich die Besucher über die neun zusätzlichen Standorte der Brennerei informieren. Ein Quidditch-Spiel mit den von Penninger unterstützten Passauer „Three River Dragons“ zeigte die junge Sportart einem breiten Publikum.