Baierwein-Trester-Brand-05-2017-550×1250

Baierwein Trester-Brand

Wir haben einen ganz besonderen Schatz in die Flasche gebracht: Einen fassgelagerten Tresterbrand aus Bayerns kleinstem Weinanbaugebiet - dem Baierwein aus Winzer in der Oberpfalz!

Angebaut in Sichtweite der Walhalla, vor den Toren Regensburgs, wurde Trauben-Trester aus Müller-Thurgau, Grauburgunder, Silvaner und Riesling vergoren, in kupferner Brennblase destilliert und anschließend sechs Monate im Cognacfass ausgebaut.

In der Nase vereinen sich geruchliche Noten von Traubensaft, Rosinen und Weißwein aus dem Destillat, kombiniert mit feiner Vanille und fruchtiger Birne aus der Holzfass-Reifung. Auf dem Gaumen erfreuen Holunder, Muskat, Limousinholz und filigrane Zitrusnoten den Connaisseur.

So regional und exklusiv wie noch kein Brand aus dem Hause Penninger! Absolute Rarität, mit nur 123 produzierten Flaschen - davon 111 im freien Verkauf!

Alkohol: 40% vol.