Echt Bayern. Echt Penninger.

Traditionelle Spezialitäten aus Bayern

Die Alte Hausbrennerei Penninger ist ein Familienunternehmen mit einer Tradition von 115 Jahren. Der Stammsitz befindet sich in Waldkirchen im südlichen Bayerischen Wald, 25 Kilometer von Passau entfernt. Der Star in unserem Sortiment ist der weithin bekannte Penninger Blutwurz. Besuchen Sie uns in Waldkirchen und erfahren Sie in unserer Brennerei Tour mehr über die Herstellung von Whisky und unserer anderen Spezialitäten.

Brennerei Tour in Waldkirchen buchen

Penninger Blutwurz
Bayerischer Schnaps

In Bayern verwurzelt

Penninger Blutwurz

Blutwurz ist der Star unter den Penninger-Spezialitäten und seine Popularität geht bereits weit über Bayerns Grenzen hinaus. Hat der hochprozentige Kräuterlikör erst Feuer gefangen, leuchtet er in kräftigem Rot und erobert dabei auch gerne Frauenherzen, die vor allem seinen harmonischen Geschmack besonders schätzen.

Blutwurz im Online-Shop Alle Penninger-Produkte

Penninger GRAPHIT –
The Miner's Rum!

Bayerisches Bergwerk trifft karibischen Voodoo!

31. März 2022

Gutes bewahren, Traditionen erhalten

Schutzvereinigung für bayerische Spirituosenkategorien gegründet

Bei der Jahreshauptversammlung des Verbands der Bayerischen Spirituosenindustrie e.V. im März haben namhafte Hersteller eine Schutzvereinigung für bayerische Spirituosen mit geschützter geografischer Angabe (g.g.A.) gegründet. Dieses Siegel wird für besonders schützenswerte, traditionell eingeführte und regional verwurzelte Produktkategorien vergeben, wie zum Beispiel für den Bayerischen Blutwurz und den Bayerischen Bärwurz.
Die Europäische Union hält die Hersteller dieser Produkte an, solche Schutzvereinigungen zu gründen, um die Einhaltung des ausgewiesenen Schutzstatus zu gewährleisten.
Die Beobachtung und Kontrolle der rechtlichen Voraussetzungen für geschützte Spirituosenkategorien wird der Verband der Bayerischen Spirituosenindustrie auch eng mit den weiteren bayerischen Herstellerverbänden wie den landwirtschaftlichen Obst- und Kleinbrennerverbänden abstimmen. Damit wird die hohe Qualität bayerischer Lebensmittel und die besondere regionale Bedeutung unserer einheimischen Spirituosen unterstrichen. Ziel des geografischen Herkunftsschutzes ist es, die besonderen Herstellungsweisen und die traditionellen Verfahren im europäischen Genusserbe zu bewahren.

Die bayerische Kultur spiegelt sich in den exzellenten Lebensmitteln wider, die bei uns auf den Tisch und ins Glas kommen. Bayerische Spezialitäten zu schützen und deren traditionelle Herstellungsweisen zu bewahren ist eine Aufgabe, die auch in bayerischer Hand liegen sollte.
Stefan Penninger, Vorsitzender des Verbands der Bayerischen Spirituosenindustrie e.V.

Auch außerhalb Bayerns hatten sich in den vergangenen Monaten Schutzvereinigungen für regionale Spirituosen gebildet, beispielsweise die Schutzvereinigung Schwarzwälder Obstbrände und Obstgeiste oder die Schutzvereinigung deutscher Spirituosenhersteller. Neben der Überwachung und Kontrolle von eingetragenen Produktkategorien sind auch die Anpassung existierenden Gebietsschutzes oder Neueintragungen von Spirituosenarten in der Zukunft ein Thema für die gegründeten Schutzvereinigungen.